Reisewarnung soll aufgehoben werden

Der Sommerurlaub ist scheinbar gerettet. Die Bundesregierung plant die weltweite Reisewarnung für Touristen ab dem 15. Juni für 31 europäische Länder aufheben. Dazu zählen neben den 26 Partnerländern Deutschlands in der Europäischen Union auch Großbritannien, Island, Norwegen, die Schweiz und Liechtenstein. Das geht aus dem Entwurf für ein Eckpunktepapier mit dem Titel „Kriterien zur Ermöglichung des innereuropäischen Tourismus“ hervor, der möglicherweise bereits am Mittwoch im Kabinett beschlossen werden soll und der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Mehr lesen: Tagesschau / Photo by Vicko Mozara on Unsplash

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

FOLGE UNS AUF